Startseite | Impressum | Kontakt | So finden Sie uns | Datenschutz

Die Esche

Die Esche ist ein Laubbaum, der sowohl in Europa als auch in Asien und Amerika vorkommt. Besonders häufig ist das Gewächs im Baltikum. Aus Nordamerika stammt die Weißesche, deren helles Holz charakteristisch ist. Das europäische und asiatische Eschenholz ist etwas dunkler. Die Farbe des Holzes variiert von einem blassen Grau bis zu einem gelblichen oder rötlichen Weiß. Typisch ist das hellbraune Nachdunkeln. Auffällig sind die dunklen, schmalen Streifen, beziehungsweise die zungenförmige Maserung. Die Esche hat ein sehr hartes, zähes, schweres und tragfähiges Holz.

Die optischen Vorzüge, die das Eschenholz seiner lebhaften Maserung verdankt, machen es zu einem begehrten Rohstoff, der bei der Herstellung von Innenausstattungen Verwendung findet. Aus dem Holz stellt man bevorzugt Verkleidungen, Vertäfelungen und Furniere her. Das harte Material ist abriebfest und eignet sich deshalb sehr gut für Parkette und Dielen. Außerdem fertigt man aus dem Eschenholz Küchenoberflächen, Stühle und andere Möbel sowie Sportgeräte, Stiele für Werkzeuge und Gartenzubehör, Schlitten und Biegeformteile. Früher wurden aus dem Material Speichen, Leiterwagen und Deichseln hergestellt .

  Tischlerei Trainer - Schneeberg 40 - 6335 Thiersee - Service aus Meisterhand - ©Trainer